Energiesparen und
Tipps zur Effizienz

Es gibt viele Dinge, die Sie im Alltag tun können, um Energie zu sparen und damit auch Ihre Ausgaben zu senken. Unsere interaktive Tour zum Thema Energie­effizienz zeigt Ihnen, in welchen Situationen Sie am einfachsten und effizientesten Energie sparen können.

Energieeffiziente Leuchtmittel

Ersetzen Sie Glüh­birnen durch energie­effiziente Kompakt­leuchtstoff­lampen.

Richtig lüften

Lüften Sie lieber kurz und stoß­weise als dauer­haft die Fenster gekippt zu halten. Dadurch findet der Luft­austausch im Raum schneller statt und die von der Heizung erzeugte Wärme strömt nicht unnötig nach draußen.

Thermostat passend einstellen

Stellen Sie Ihren Thermo­stat im Winter auf 20 Grad oder weniger ein. Im Sommer sollte er auf 25,5 Grad oder höher eingestellt werden.

Licht und Fernseher ausschalten

Schalten Sie den Fern­seher und die Lichter aus, wenn Sie das Zimmer verlassen.

Kerzen verwenden

Kerzenlicht ist nicht nur stimmungs­voll, sondern auch energie­sparend. Beleuchten Sie Ihren Wohn­raum in den Abend­stunden einfach mal mit Kerzen, um Strom zu sparen.

Wasser auf dem Herd kochen

Kochen Sie Wasser in einem Topf auf dem Herd, anstatt einen Wasser­kocher zu benutzen.

Kleine Geräte verwenden

Verwenden Sie zum Garen von Gerichten, anstatt des Ofens, wenn möglich, kleinere Geräte, wie zum Beispiel die Mikro­welle oder den Toaster.

Spülmaschinentür öffnen

Trocknen Sie Geschirr in Ihrer Spül­maschine einfach, indem Sie die Tür öffnen und nicht indem Sie das Gerät auf eine höhere Temperatur einstellen.

Tropfende Wasserhähne vermeiden

Statten Sie tropfende Wasser­hähne mit verschleiß­freien Keramik­dichtungen aus, um zu verhindern, dass weiterhin Wasser ungenutzt in den Abfluss läuft.

Kühlschranktür möglichst selten öffnen

Öffnen Sie die Kühl­schrank­tür so selten und so kurz wie möglich, damit nicht zu viel Kälte entweichen kann.

Gefriergeräte abtauen

Tauen Sie Ihre Gefrier­geräte ab einer Reif­schicht von einem Zenti­meter ab, um Energie­verlust zu vermeiden.

Besonders gründlich lüften

Achten Sie aufgrund der vermehrten Luft­feuchtigkeit im Bade­zimmer darauf, hier besonders sorg­fältig zu lüften.

Energiesparlampen verwenden

Tauschen Sie Ihre Glüh­lampen gegen Energie­sparlampen aus.

Sparduschkopf verwenden

Benutzen Sie einen Spar­duschkopf.

Duschen statt Wannenbad

Duschen Sie kurz, anstatt ein Bad zu nehmen.

Licht ausschalten

Schalten Sie das Licht aus, sobald Sie den Raum verlassen.

Wasser abstellen

Stellen Sie beim Zähneputzen das Wasser ab.