Gaspreise

Der Erdgasmarkt kann von Preisschwankungen beeinflusst werden. Hier erfahren Sie, warum Preise steigen und fallen und auf welche Weisen Sie davon betroffen sein können.

Erfahren Sie mehr über Gaspreise

Gaspreise sind abhängig von Angebot und Nachfrage. Das bedeutet, dass Änderungen des Verhältnisses von Angebot und Nachfrage zu einer Preisänderung für Erdgas führen können. Änderungen auf dem Markt können Ihre Gaspreise unmittelbar beeinflussen und deshalb ist es wichtig zu verstehen, welche Faktoren zu Änderungen von Gaspreisen beitragen.

Angebot und Nachfrage wirken sich auf Preise aus

Es gibt vier Faktoren auf der Angebotsseite und drei Faktoren auf der Nachfrageseite, die sich auf Naturgaspreise auswirken.

Faktoren auf der Angebotsseite, die sich auf den Preis auswirken, sind u. a.:

  • Variationen in der Menge des produzierten Erdgases
  • Die Menge des importierten bzw. exportierten Gases
  • Lieferbeschränkungen
  • Die gespeicherte Gasmenge in Erdgasspeichern

Faktoren auf der Nachfrageseite, die sich auf den Preis auswirken, sind u. a.:

  • Die Wirtschaft
  • Jahreszeitlich bedingte Wetteränderungen
  • Ölpreise

Sehr schlechte Wetterverhältnisse führen oft zu einer Marktstörung. Während dieser nachfragestarken Zeiten können die Erdgasspeicher unter dem Durchschnitt liegen und einen Preisdruck verursachen. Außerdem könnte die Erdgasproduktion bei schlechtem Wetter eingestellt werden, was eine Lieferknappheit und erhöhte Preise verursachen kann.

Insgesamt führt eine Zunahme der Erdgaslieferungen normalerweise zu niedrigeren Preisen, während eine Abnahme der Lieferungen erhöhte Gaspreisen zur Folge haben kann.

Zusammensetzung der Gaspreise

Preise für Privatkunden beinhalten zwei Hauptkosten: Rohstoffkosten sowie Fernleitungs- und Verteilungskosten. Die Rohstoffkosten sind die Kosten der Rohstoffe an sich. Die Fernleitungs- und Verteilungskosten sind die Kosten, die anfallen, um das Erdgas von der Produktionsstätte des Rohstoffes über Pipelines an ein Versorgungsunternehmen und dann von dem Versorgungsunternehmen zu den Häusern und Wohnungen der Kunden zu transportieren. Zusätzlich zu diesen Kosten sind verschiedene Steuern in den Preisen enthalten.

Festpreise

Viele Verbraucher wünschen sich Sicherheit in Bezug auf Preise und monatliche Rechnungen. Aufgrund von Angebot und Nachfrage sowie den oben aufgeführten Faktoren sind Preisänderungen jedoch oft unvermeidbar. Eine Möglichkeit, um sich vor Preisänderungen zu schützen, ist die Festlegung auf eine längere Laufzeit mit Energiepreis-Garantie. Jahreszeitlich bedingte Temperaturschwankungen und der Markt beeinflussen die Preise für Ihre Energieversorgung in diesem Fall nicht, sodass Sie Ihre Kosten besser abschätzen können und sich keine Gedanken hinsichtlich des Marktes oder der Wetterbedingungen machen müssen.

Bleiben Sie in Bezug auf die Faktoren, die Preise beeinflussen auf dem Laufenden, damit Sie einschätzen können, wann Sie mit einer Preisänderung rechnen müssen.

Kostenloser Rückrufservice

Wir schreiben Kundenservice groß! Mit unserem kostenlosen Rückrufservice bieten wir Ihnen die Möglichkeit, umgehend von unserem Beratungsteam zurückgerufen zu werden. Bitte beachten Sie, dass ein Rückruf nur montags bis freitags zwischen 08:00 Uhr und 18:30 Uhr und samstags zwischen 09:00 Uhr und 16:00 Uhr möglich ist.